Mein DuMont-Buch

 

2008 kam der renommierte DuMont Reiseverlag aus Stuttgart auf mich zu und fragte mich, ob ich Lust hätte einen Städteführer über meine spanische Heimatstadt zu schreiben. Sofort fing ich an mir Gedanken zu machen, wie ich diese Aufgabe anpacken soll, zumal es ja nicht darum ging die üblichen Sehenswürdigkeiten sozusagen im Copy-Paste-Verfahren vorzustellen. Dieses kleine Buch zu schreiben war denn schlussendlich auch eine kleine Herausforderung, zwang es mich doch ganz bewusst mich mit Valencia auseinanderzusetzen. Plötzlich bekamen Orte und Gebäude, die ich von klein auf kannte, eine neue Dimension.

Auch war es mir ein Anliegen in meinen Kommentaren die Seele und Denkweise Valencias den Lesern des DuMont Direkt Städteführers verständlich zu machen und näher zu bringen. Ich hoffe, dies ist mir gelungen.

Plusminus alle zwei Jahre wird das Buch überarbeitet. Dann überlege ich mir, was sich verändert hat, was in und out ist und wo sich Valencia für die deutschsprachigen Gäste interessant weiterentwickelt hat. Eine Leseprobe sowie weitere Informationen zu meinem Städteführer findet man auf der Homepage des Verlages, um den entsprechenden Link zu öffnen muss man nur auf das untenstehende Bild klicken.

 

Selbstverständlich kann man meinen kleinen Reiseführer über Valencia online auch bei Amazon sowie bei verschiedenen Onlineportalen bestellen.

In der Schweiz bei:

In Deutschland bei:

In Österreich bei:

 

Leser-Rückmeldungen

Es ist natürlich schon toll, wenn man als Autor feststellt, dass sein Reisebuch gut ankommt, so wie es nachfolgende Email zeigt: “Ich machte mich auf den Weg und fand – weder in Puchheim, Olching, Gröbenzell, Germering oder München – irgendeinen mir passenden Reiseführer. Das kann doch nicht sein – nicht 1 vernünftiger Vorschlag. Letzte Rettung war mein Versuch in unserem kleinen Ort Eichenau (12000 Einwohner), in der einzigen Buchhandlung  das stets freundliche Personal zu bitten, mir, auch gerne im Internet, etwas zu suchen oder zu empfehlen. Einen Tag später hatte ich Ihren Valencia-Stadtführer in der Hand, begeistert fing ich sofort an, den handlichen Stadtführer durch zu ackern und mit “postit”-Fähnchen zu schmücken.

*  *  *  *  *

“Ich war mit meinem Freund aktuell in Valencia (31.3.-5.4.2018), wir haben uns komplett nach Ihrem Valencia-Reiseführer gerichtet und es überhaupt nicht bereut. Wir sind, gelinde gesagt, restlos begeistert! Wir sind Vielreisende, haben durchaus Vergleiche, dennoch: ich würde sogar sagen, es ist der beste Reiseführer, den ich überhaupt in den Händen hatte! Er ist übersichtlich, ansprechend, toll strukturiert (erst „Tage- oder Stadtteilweise“ dann nach Themen… „Essen und Trinken“, „Aktivitäten“). Zusätzlich liebe ich die Randbemerkungen „ÜBRIGENS“ (spätestens da hat man das Gefühl nicht nur Tourist zu sein, sondern ein bisschen Insiderwissen zu erhalten). Auch ganz wunderbar sind die Kategorien „Um die Ecke“ (wir haben sie jedes Mal den Touristenattraktionen vorgezogen und es nie bereut. Ganz wundervoll!)

Und…last but not least…. die Köchin Amina im Ruzafa-Bezirk im Restaurante ZAKARIA, abgesehen, dass das Essen (insbesondere die Lamm-Pflaumen-Tajine, aber genau genommen alles) überaus köstlich war, soviel Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit war unglaublich. (Am Ende hat sie uns noch einen marokkanischen Aschenbecher als Andenken geschenkt). Alles unglaublich schön. Wir werden diese tolle Reise nie vergessen, der Reiseführer war „Schuld daran“! Danke für die tolle Arbeit!” (Steffi Kutsch und Sebastian Schmitz) 

*  *  *  *  *

“Herzlichen Dank für diesen bravurösen Stadtführer, danke für den Tipp des “Luz de Luna”, wo wir insgesamt viermal zu viert Paella aßen, jeden Abend eine andere Art. Und das Personal war jeden Abend noch freundlicher und netter. Dank dem guten Metroplan im Anhang hatten wir immer eine schnelle Verbindung, mein Sohn war begeistert. Bereits bei der Ankunft kauften wir eine Bonometro-Karte, es lief wie am Schnürchen. In der knappen Woche haben wir mindestens 12 ihrer Vorschläge bzgl. Shoppen und Essen / Cafe  ausprobiert und waren jedesmal positiv überrascht. Der Sohn war froh, mit ihrem Buch sofort den Fanshop und die Stadion von Valencia C.F. zu finden. Auch Ihre Hinweise zu den Karfreitagsprozessionen war prima, wir waren ja viermal im Cabañal-Bezirk (auch in Sagunt erlebten wir die Karwoche intensiv; dort warten fast alle Fenster mit lila Tüchern geschmückt, einige Gassen sogar mit lila Tüchern ausgelegt). Valencia ist schön und eine Reise wert,  auch eine zweite! Nochmals vielen Dank!!! ” (Werner Ege)

Niederlande und Italien

Meinen DuMont-Guide gibt es seit Jahren in einer niederländischen Übersetzung, wobei es mich als Rom-Liebhaber besonders freut, dass 2016 mein Valencia-Stadtführer auch in Italien publiziert wurde.

DuMont Direkt

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies